Author: Olga Koppenhoefer

Sie sind rar in Agenturen: Frauen im Management. Allerdings gibt es durchaus Unterschiede. Es fällt ihnen offenbar leichter, in Mediaagenturen Top-Positionen zu besetzen. Denn erstaunlicherweise sind die Top-Etagen und auch die Ebenen der Geschäftsführungen und -leitungen dort öfter mit Frauen besetzt. Auch UM Deutschlands CEO-Posten ist mit Stefanie Tannrath weiblich besetzt. Sie wurde ebenfalls im

Click here to read more


Im Pitch um den deutsch-französischen Kultursender ARTE konnte sich die Marketing- und Mediaagentur UM Deutschland, die zum globalen Agentur-Netzwerk IPG Mediabrands gehört, erneut gegen die Konkurrenz durchsetzen. Die bereits seit 20 Jahren währende erfolgreiche Partnerschaft mit UM, führt der öffentlich-rechtliche europäische Kultursender nun auch in den nächsten Jahren fort. Während des Pitch-Prozess blickte das Team

Click here to read more



Seit April 2021 steht Petra Gnauert an der Spitze von IPG Mediabrands, jetzt gibt sie ihr erstes ausführliches Interview. Darin erläutert sie, wie sie das Netzwerk zur ersten Adresse für junge Talente machen will und nimmt auch zu kontroversen Branchenthemen Stellung. > Das gesamte Interview ist erschienen bei Horizont Online


Hate Speech und Fake News existieren – das ist Fakt. Insbesondere im Umfeld von Wahlen, Klimathemen, der Covid-19-Pandemie oder der Gender-Debatte sind Hass und Hetze in sozialen Netzwerken, aber auch in etablierten Medien fast an der Tagesordnung. Und sie werden zu einer Gefahr nicht nur für werbungtreibende Unternehmen und die gesamte Werbeindustrie, sondern auch für

Click here to read more


Sich von digitalen Plattformen abzuwenden, weil dort Hate Speach stattfindet und falsche Fakten verbreitet werden, ist keine Lösung. Bei den HORIZONT Digital Marketing Days plädieren Marketingexpert:innen dafür, dass Unternehmen selbst aktiv werden. Augen auf und Verantwortung übernehmen lautet ihr Credo. Denn dass der Einfluss von Hass-Postings und Fake News auf die Marketing- und Medienbranche existiert,

Click here to read more


UM ist neue Mediaagentur für alle Marken des weltweit tätigen Mobilitätsanbieters Enterprise Holdings. In den wichtigsten Märkten in Nordamerika und Europa wird UM die Mediastrategie und -planung sowie den Mediaeinkauf übernehmen genauso wie Data & Analytics Projekte. Zum Markenportfolio von Enterprise Holdings gehören international bekannte Brands wie Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent

Click here to read more


Fast die Hälfte der Menschheit zockt. Doch Marken sind in Spielen bisher noch wenig präsent. Das könnte sich nun ändern, durch Programmatic In-Game-Advertising. Der neue Mediakanal sorgt für Furore. Im Artikel von W&V sagt UM Deutschland CEO Stefanie Tannrath, dass Gaming-Anbieter sogar das Potenzial haben, die GAFAs vom Thron der Plattformen zu stoßen. Der Grund:

Click here to read more


Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Mediaplanung schreitet unaufhaltsam voran. MEEDIA hat Mediaagenturen zu deren Nutzung befragt sowie zu Themen wie Datengenerierung in der Post-Cookie-Zeit oder Reichweitenmessung für Bewegtbildkampagnen. Was UM Deutschland CEO Stefanie Tannrath sagte, ist > hier nachzulesen


Zweiter Teil der großen HORIZONT-Umfrage unter Mediaagenturen. Diesmal geht es unter anderem um Tik Tok, Wettbewerber wie Accenture und Mediamonks, Werbewirkungsforschung – und darum, welche Vermarktungschefs von den Agenturleuten ein gutes Zeugnis ausgestellt bekommen. Auch im zweiten Teil der großen Mediaagentur-Umfrage beantwortete UM Deutschland CEO Stefanie Tannrath die Fragen der HORIZONT Online Redaktion. Auf die

Click here to read more