ARTE Concert

Außergewöhnliche Situationen erfordern solidarische Maßnahmen. Als alle Berliner Clubs aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen wurden und die Menschen in die freiwillige Isolation gingen, zeigten sich die Veranstalter und Künstler solidarisch und starteten die gemeinsame Streaming Plattform #UnitedWeStream.

 

Bei #UnitedWeStream haben sich 9.000 Clubbetreiber, DJs und Künstler zusammengetan und streamen live Gigs aus den Berliner Clubs. Dabei wird zu Spenden aufgerufen, die zu 100% an die Betreiber und Künstler gehen.

 

UM-Kunde ARTE Concert unterstützt die Aktion und stream täglich ab 19 Uhr live auf der ARTE Website sowie auf der ARTE Facebook-Seite die Gigs aus den Berliner Clubs. Beworben wir das Projekt über Social Media auf Facebook, Instagram, Youtube und zusätzlich mit Search Anzeigen. Die Kampagne startet am Samstag, 21. März.

 

Programm

20. März: Kater Blau – Mira, iL Civetto, The Sorry Entertainer

21. März: Pornceptual/Feel – Curses, The Lady Machine, Jamaica Suk, Martin Eyerer, Pan Pot, Shaleen

22. März: Griessmühle – Acierate, Rebekah, Ellen Allien, Inhalt der Nacht, Tham

Das Programm wird in den kommenden Tagen ergänzt.

 

Das Team hinter der Kampagne:

UM hat die Kampagne innerhalb kürzester Zeit gemeinsam mit dem Team von Reprise und der Agentur Big Sun entwickelt und aufgesetzt. UM und Reprise sind für die Bewerbung der Aktion über Social Media und für die Search Anzeigen verantwortlich. Die Konzeption und Werbemittelerstellung sowie Social Media Organic übernimmt die Agentur Big Sun.