UM schafft neue Brand Safety Position für seine Kunden

UM (IPG Mediabrands) übernimmt Verantwortung für die Brand Safety seiner Kunden im deutschen Markt. Shirley Marschall, Head of Digital Strategy bei UM, übernimmt ab sofort zusätzlich die neu geschaffene Position des Brand Safety Leads und ist damit verantwortlich für die Markensicherheit der UM-Kunden im Rahmen von digitalen Kampagnen in Deutschland.

„Brand Safety ist eines der meist diskutierten Themen im digitalen Marketing. Denn mit den steigenden Investitionen in digitale Werbung wächst auch die Verwundbarkeit von Marken. Immer häufiger landen Unternehmen mit ihren Werbemitteln in höchst zweifelhaften Umfeldern. Es ist unsere Aufgabe als Berater und umsetzende Agentur, unsere Kunden und ihre Marken vor Anzeigen in kritischen Umfeldern, wie zum Beispiel politischen oder gewalttätigen, zu schützen.“

 

UM CEO Sven Weisbrich

Anbieter in der Pflicht: Brand Safety fordert konkrete Handlungsempfehlungen

 

Marschall wird zukünftig leistungsfähige Brand Safety-Tools bewerten und implementieren sowie relevante Sicherheitsfragen kontinuierlich überwachen und analysieren. Ziel ist es, konkrete Handlungsempfehlungen für den Ausschluss von Platzierungen oder Vermarktern zu geben, die in die Planung und die Durchführung von Kampagnen einfließen.

„Werbungtreibende haben das Recht darauf, dass ihre Werbung in einem sicheren Umfeld erscheint. Unser Anspruch ist es, eng mit Medien und Technologieanbietern zusammenzuarbeiten, um die Anforderungen der Werbungtreibenden zu vertreten und gemeinsam möglichst gute und intelligente Lösungen für den Markt zu entwickeln. Denn nur durch den Einsatz spezialisierter Tools, die Brand Safety messen und die Anzeigen-Auslieferung innerhalb der Kampagne laufend daraufhin optimieren, kann die qualitative Wirksamkeit von Online-Kampagnen gesichert werden.“

 

Shirley Marschall

Shirley Marschall wird sich auch innerhalb der Digital-Initiativen des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) einsetzen und eine der führenden Rollen bei der Erarbeitung von Maßnahmen im Rahmen der allgemeinen Qualitätsoffensive für die digitale Werbeindustrie einnehmen.

 

Brand Safety Position wird bei UM weltweit geschaffen

 

Die Brand Safety Rolle bei UM wird weltweit geschaffen und in allen UM-Märkten besetzt. Global koordiniert wird das Brand Safety-Team aus dem New Yorker Office von Joshua Lowcock, Chief Digital & Innovation Officer sowie Global Chief Brand Safety Officer. Lowcock war im Agenturnetzwerk der IPG Mediabrands Gründungsmitglied des ‚Advertiser Protection Bureau‘ (APB) für Werbesicherheit.